Mittwoch, dem 21.04.2010 kam Frau K. in das Wundzentrum. Damals in Schweringen. Ihre Hausärztin hatte Ihr geraten, doch mal mich zu konsultieren. Das war vor Weihnachten 2009 gewesen. Sie hat lange gezögert. Zu oft wurde sie bereits enttäuscht! Statt kleiner wurden die Wunden größer und es spielte keine Rolle, ob die Konsultationen stationär, oder ambulant stattfanden.
1993 oder 94 passierte es, berichtete Sie mir. Ich stieß mich an meinem Fahrrad (Pedale) im Urlaub. „Der Arzt hatte mir eine Salbe aufgetragen, die höllisch brannte und dann eine Binde drummgewickelt.“ Manchmal war eine Kruste drauf, aber so richtig „zu“ war die Wunde nie wieder. Irgendwann kam dann das linke Bein hinzu. In einem Krankenhaus hat man mir das linke Bein so stark gewickelt, dass ich es vor Schmerzen nicht aushielt. Ich bat die Schwestern, das doch zu ändern. Sie sagten nur, das muss jetzt 7 Tage so bleiben. Nach 7 Tagen hatte sich die Wundsituation stark verschlimmert. Da gehe ich nie wieder hin, erzählte sie mir. Nicht alles berichtete Sie am besagten Mittwoch, denn in Ihrer Situation war Ihr nicht nach Erzählen zu Mute.
Schmerzen, auf der VAS „8“ als Dauerschmerz, beim Verbandwechsel dann steigernd auf „10“ werden von Ihr angegeben. Ihre Lebensqualität, gemessen mit den Aussagen des Würzburger Wundscore ergibt 84 (von maximal 85) Punkten. Man beantwortet 17 Fragen, indem man eine von 5 möglichen Antworten ankreuzt. Hinter jeder Antwort steht eine Schulnote von 1 bis 5. Also 17 Punkte wäre traumhaft. Bei der Frage No. 15 habe ich die Werte vertauscht. Ich bin der Meinung, wenn jemand glaubt, seine Wunde wird zuheilen, eine bessere Lebensqualität hat, als einer, der davon nicht überzeugt ist. Somit ist der Punktwert „5“ zu hinterlegen  für die Antwort „nicht“. Insgesamt sind 19 Fragen zu beantworten. Mehr Infos? Siehe Link!


Jeden Tag wechselte Sie sich meist selbst den Verband. Ihre Ärztin hatte Ihr einen Non adhesiven Schaum in der Größe 40×70 zum Schluss (letzten 365 Tage) verordnet, rezeptiert. Dazu Langzugbinden und, wo das Wundsekret schnell heraustrat, diverse Saugkompressen. Den Schaum benötigte sie täglich neu! Ich habe dies mehrfach nachgefragt. In den letzten 365 Tagen war das so, gab Sie an. Man kann also nicht behaupten, hier hat man auf das Budget geschaut. Nein, über 83000,00 € belegen das Gegenteil. Ich meine, viel zu viel ausgegeben!
Frau K. liebt Hunde. 3 liebenswerte Vierbeiner bereichern die Familie. „Wenn ich mir den Verband gemacht habe, waren die natürlich nicht in dem Zimmer, Herr Schuster“ erzählte sie. Nun, wahrhaftig nicht, aber Ihre Spuren, in Form von Hundehaaren, fand ich zu hauf auf Ihren Wunden. Mittels anatomischer Pinzette entfernte ich jedes Haar und die dabei auftretenden Schmerzen taten allen Beteiligten weh.
Auf ein auf den Quadratcentimeter genauen Wert, betreff Wundgröße, verzichtete ich. Ich hätte eine Folie um das Bein legen müssen, dann am Wundrand mit einem Farbstift auf die Folie gezeichnet. Diese dann abgenommen, aufgeklappt gelegt und fotografiert. Ich bin und war der Meinung, bei dieser Wundgröße kommt es nicht auf 1 cm² mehr oder weniger an. Das Vermessen hätte unnötig weitere Schmerzen verursacht. Ich fotografierte von allen Seiten.
Die Schmerzen zu lindern und die sichere Aufnahme des Wundexsudates waren als erstes unser gemeinsames Ziel. Frau K., Jahrgang 46, 170 cm groß und 110 Kilogramm schwer und meiner Person (60, 174,75).
Ihr Hausarzt hatte bereits gegen die Schmerzen Paladon verordnet. (Anwendungsgebiet des Wirkstoffs: Hydromorphon. Hydromorphon ist ein sehr stark wirksames opioides Schmerzmittel. Angewendet wird es bei starken und stärksten Schmerzen, zum Beispiel nach Operationen, Unfallverletzungen oder bei Tumorschmerzen. Es ist ein ideales Schmerzmittel zur Behandlung chronisch starker Schmerzen. Es wird vor allem auch bei älteren Patienten eingesetzt, weil es im Körper sehr schnell abgebaut wird und dadurch nebenwirkungsärmer ist als Morphin. Quelle: http://medikamente.onmeda.de)

Die Anzahl der Tabletten zusammengezählt ergab 18 mg Tagesdosis. Diese Dosis erhöhten wir um rund 50%, fragten-holten uns die Erlaubnis mit zusätzlich Novamin 4×2 Tbl. das Palladon zu kombinieren. Frau K. erhielt ein Schmerztagebuch und eine VAS Skala um den Schmerz in seiner Stärke 4x am Tag (feste Zeiten) zu dokumentieren. Paladon und Novamin wurden nun zu festen Tageszeiten eingenommen. Das Tagebuch brachte sie zu jeden Verbandwechsel mit. Die Werte wurden in die EDV übertragen und der Hausärztin übermittelt. Zu Beginn der Behandlung wurde so alle 48 Stunden die Dosis des Palladon erhöht. Heute gibt Sie Schmerzstärken von 2 bis 4 (bei Verbandwechsel) an und ist mit der Tagesdosis einverstanden, möchte aber auch nicht mehr nehmen.
Verband: nach gründlicher Reinigung mittels sterilen Vlieskompressen (statt Mullkompressen betreff Schmerz) und Lavanid 1 (in der Regel wurden pro Unterschenkel 150 -200 ml benötigt) brauchte ich anfangs das 1,5 fache des Hydrofiber (Ag) der Größe 20x30cm pro Unterschenkel, rechter Unterschenkel zusätzlich 1x 10×10. Das ganze wurde abgedeckt mit Superabsorber entsprechender Größe. Schlauchverband, Kompression mittels Kurzzugbinden (8 und 10 cm).
Intervall jeden 2. Tag. So hatte Frau K. schon mal einen Tag Ruhe vor mir.
Die hier gezeigten Bilder wurden am besagten 21.04.2010 aufgenomen. Sie sind nicht als Sensation gedacht (keines der hier gezeigten), sondern sollen das beschriebene untermauern.

 

 

32 Comments

Eckart.SchusterMärz 7, 2011 at 6:57 pm

Your method of explaining everything in this piece of
writing is genuinely good, every one be able to easily be aware of it, Thanks a lot.

My web site Folding Chairs Dallas – Wooden Folding Chairs – An Excellent Solution

Eckart.SchusterMärz 7, 2011 at 6:57 pm

Oh my goodness! Awesome article dude! Thank you so much, However I am encountering difficulties
with your RSS. I don’t understand the reason why I am unable to subscribe
to it. Is there anybody else getting identical RSS
issues? Anyone that knows the solution can you kindly respond?
Thanx!!

My website – drafting chair

Eckart.SchusterMärz 7, 2011 at 6:57 pm

Hello there, just became alert to your blog through Google, and found that it’s really informative.
I’m gonna watch out for brussels. I will appreciate if
you continue this in future. Numerous people will be benefited from your
writing. Cheers!

Feel free to visit my weblog Discount Locksmith Moorpark

Eckart.SchusterMärz 7, 2011 at 6:57 pm

I have read so many content regarding the blogger lovers however this
paragraph is really a nice article, keep it up.

Eckart.SchusterMärz 7, 2011 at 6:57 pm

I’m really impressed with your writing skills as well as with the layout on your weblog.
Is this a paid theme or did you modify it yourself?
Either way keep up the nice quality writing, it’s rare to see
a great blog like this one nowadays.

Eckart.SchusterMärz 7, 2011 at 6:57 pm

Spot on with this write-up, I honestly believe tbat this web site needs much
more attention. I’ll prkbably be back again to see more, thanls for the info!

Eckart.SchusterMärz 7, 2011 at 6:57 pm

Wonderful blog! I found it while surfing around on Yahoo News.
Do you have any tips on how to get listed in Yahoo
News? I’ve been trying for a while but I never seem to get there!
Thanks

Eckart.SchusterMärz 7, 2011 at 6:57 pm

Hello There. I found your blog using msn. Thiss is an extremely well written article.

I will be sure to bookmaark it and return to read more of your useful info.
Thanks for the post. I will definitely return.

Eckart.SchusterMärz 7, 2011 at 6:57 pm

Hi there, I log on to your blog on a regullar basis.
Your story-telling style is witty, keep up the good work!

Eckart.SchusterMärz 7, 2011 at 6:57 pm

Genuinely when someone doesn’t be aware of after tht its up to other people that they will help, so hefe it happens.

Eckart.SchusterMärz 7, 2011 at 6:57 pm

It is iin reality a nice annd helpful piece of info. I am glad that you
shared this useful info with us. Please keep us up to date like this.
Thank you for sharing.

Eckart.SchusterMärz 7, 2011 at 6:57 pm

Awesome article.

Eckart.SchusterMärz 7, 2011 at 6:57 pm

I believe this is among the most significant
info for me. And i’m glad studying your article.
But wanna remark on few common things, The website taste is wonderful, the articles is
in point of fact great : D. Just right task,
cheers

Here is my web page; Corals at Keppel Bay

Eckart.SchusterMärz 7, 2011 at 6:57 pm

Hello there, You have done an excellent job. I’ll definitely digg
it and personally suggest to my friends. I’m sure they’ll be benefited from
this website.

Eckart.SchusterMärz 7, 2011 at 6:57 pm

Thanks for sharing such a nice thought, article is
good, thats why i have read it entirely

my blog – Senibong Cove (Bessie)

Eckart.SchusterMärz 7, 2011 at 6:57 pm

I think that is one of the so much vital info for me.
And i am satisfied reading your article. However want to
observation on some common things, The website
taste is wonderful, the articles is in reality nice : D.
Good activity, cheers

my website – Free Psn Codes – Latia

Eckart.SchusterMärz 7, 2011 at 6:57 pm

Hello, I believe your web site might be having browser compatibility issues.
Whenever I take a look at your website in Safari, it looks fine however, when opening in I.
E., it’s got some overlapping issues. I simply wanted to provide you with a quick heads up! Apart from that, great website!

Stop by my webpage Mariano

Eckart.SchusterMärz 7, 2011 at 6:57 pm

I leave a leave a response when I like a article on a site or if I have something
to add to the conversation. Usually it’s caused by the passion communicated in the article I browsed. And after this article Behandlung gamaschenartigen Ulcus cruris beider Unterschenkel | Das Mobile Wundzentrum. I was actually moved enough to drop a thought 😉 I actually do have a couple of questions for you if it’s allright.
Is it just me or do a few of these comments come across
as if they are left by brain dead folks? 😛 And,
if you are posting on additional places, I would like to follow you.
Could you list all of all your community sites like your Facebook
page, twitter feed, or linkedin profile?

Feel free to surf to my blog http://Www.Dailymotion.com/video/x103zvx_microsoft-office-Gratuit-avec-la-preuve

Eckart.SchusterMärz 7, 2011 at 6:57 pm

Hi, after reading this amazing article i am as well delighted
to share my experience here with friends.

My homepage – How To Lose Belly Fat

Eckart.SchusterMärz 7, 2011 at 6:57 pm

fantastic put up, very informative. I’m wondering why the opposite experts of this sector don’t notice
this. You must proceed your writing. I’m sure, you have a great readers‘ base already!

Here is my web site Unknown

Eckart.SchusterMärz 7, 2011 at 6:57 pm

Very nice blog post. I definitely love this site. Stick with
it!

Eckart.SchusterMärz 7, 2011 at 6:57 pm

I am not positive where you are getting your info, but good topic.
I must spend a while finding out much more or understanding more.

Thank you for great info I was in search of this info for my mission.

Eckart.SchusterMärz 7, 2011 at 6:57 pm

This is the proper Behandlung gamaschenartigen Ulcus cruris beider Unterschenkel | Das Mobile Wundzentrum blog for anyone who wants to move out out some this subject. You respond so often its nearly effortful to debate with you (not that I really would want…HaHa). You definitely put a new rotate on a topic thats been inscribed almost for eld. Good push, but uppercase!

Eckart.SchusterMärz 7, 2011 at 6:57 pm

This is the correct Behandlung gamaschenartigen Ulcus cruris beider Unterschenkel | Das Mobile Wundzentrum diary for anyone who wants to seek out out roughly this content. You respond so some its near debilitating to argue with you (not that I truly would want…HaHa). You definitely put a new rotation on a theme thats been scrawled around for years. Squeamish sundries, just major!

Eckart.SchusterMärz 7, 2011 at 6:57 pm

Behandlung gamaschenartigen Ulcus cruris beider Unterschenkel | Das Mobile Wundzentrum I was suggested this web site by my cousin. I am not sure whether this post is written by him as no one else know such detailed about my trouble. You are incredible! Thanks! your article about Behandlung gamaschenartigen Ulcus cruris beider Unterschenkel | Das Mobile WundzentrumBest Regards Justin

Eckart.SchusterMärz 7, 2011 at 6:57 pm

Behandlung gamaschenartigen Ulcus cruris beider Unterschenkel | Das Mobile Wundzentrum I was suggested this website by my cousin. I’m not sure whether this post is written by him as nobody else know such detailed about my problem. You’re wonderful! Thanks! your article about Behandlung gamaschenartigen Ulcus cruris beider Unterschenkel | Das Mobile WundzentrumBest Regards Lawrence

Eckart.SchusterMärz 7, 2011 at 6:57 pm

Thanks for the sensible critique. Me and my neighbor were just preparing to do some research about this. We got a grab a book from our local library but I think I learned more from this post. I’m very glad to see such magnificent information being shared freely out there.

Eckart.SchusterMärz 7, 2011 at 6:57 pm

Really enjoyed this blog post, is there any way I can get an alert email every time you write a new post?

    Eckart.SchusterMärz 7, 2011 at 6:57 pm

    hello,add my site to your rss feeds ! then you get alerts from my new posts.

    regards

Eckart.SchusterMärz 7, 2011 at 6:57 pm

Its actually a nice and useful piece of info. I¡¦m glad that you just shared this helpful info with us. Please stay us up to date like this. Thanks for sharing.

Eckart.SchusterMärz 7, 2011 at 6:57 pm

Thank you, I have recently been looking for info about this topic for a long time and yours is the best I’ve discovered till now. But, what in regards to the conclusion? Are you certain about the source?

Eckart.SchusterMärz 7, 2011 at 6:57 pm

I found your site on bing and read a few of your other pages. I just added you to my Rss feeds. Keep up the great work. Look forward to reading more from you in the future. Best regards.

Was es noch zu sagen/schreiben gebe........

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

%d Bloggern gefällt das: