Fazit: zur Visite vom Dezember 2013 hat sich leider nichts großartig geändert. Zentral gut Durchblutetes Granulationsgewebe welches zu den Wundrändern der Senkrechten zunehmend Livide wird.
Mit den Angehörigen (führen die Verbandwechsel durch) besprochen, das vorhandene Material bis zur nächsten Verbandvisite weiter zu nutzen. Schwerpunkt war noch ein mal die Wundreinigung.

Im Artikelbild (Übersichtsaufnahme) ist noch einmal gut sehen, dass der Defekt sich im Narbengewebe befindet.

Aktuelle Wundsituation vom 21.01.2013

Aktuelle Wundsituation vom 21.01.2013

2013_01_21_0360

Was es noch zu sagen/schreiben gebe........

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

%d Bloggern gefällt das: