Nun, beide müssen sehr gut gepflegt werden. Dazu gehört natürlich die Reinigung. Verbandwechsel ohne Reinigung? Gibt es doch gar nicht! Leider viel zu oft. Gründe sind zum einem: großer Zeitdruck des ausführenden (schlechte Bezahlung / auch wenn die Politik es uns gerade jetzt wieder anders erzählt: sie hätten es in der Hand zu ändern und tun es nicht!) und eine falsche Interpretation von guten und bösen Bakterien. Da wird schon mal erzählt: „ich habe gerade in einem Vortrag des Experten (xy) gehört, es gibt auch gute Bakterien und wir sollen keine Wundspüllösungen verwenden. Wasser reicht aus.

Anmerkung: kein Mensch (ob nun Experte oder nicht) kann bei einem Verbandwechsel aktuell die (auf jeden Fall vorhanden) Bakterien „klassifizieren“. Mit bloßem Auge geht sowas nicht. Bei vorhanden sein von Wundgeruch kann man eine Vermutung anstellen. Aber auch ohne Wundgeruch: Bakterien sind immer da. Welche? Nur „gute“ wenn es „nicht riecht“? Benötigt: Abstrich, Laboruntersuchung. Also es dauert bis zum Ergebnis.  Keine Wunde wird durch den Einsatz von Wundspüllösungen steril….da bleibt immer was übrig. Ich habe gelernt (1978): die Narbe eines frisch Operierten, gerade aus dem OP gekommen und dort der Verband aufgebracht, ist nach 3 Stunden bereits mit Bakterien schön besiedelt. Zu wenige Bakterien, so glaube ich, ist nicht das Problem.

 

Langsam, aber stetig verbessernd. Da Ursache ( Vaskulitis bei CVI ) nicht komplett ausschaltbar.

Auch ein Tesla möchte gepflegt und gewartet werden. Klar, wie bei der Wundheilung gibt es 3 Möglichkeiten: Vorwärts, Stillstand, Rückwärts. Und Vorwärts auch nur ein Gang. Aber der Verbrauch des Stroms ist hier wesentlich abhängig von vielen Faktoren. Zum Beispiel des Reifenluftdruckes. Ich habe gemerkt: schon das Fehlen von 0,3 Bar im Reifen macht sich bemerkbar. Von 3,1 runter auf 2,8 und er rollte nicht so richtig gut und lenken ging auch nicht wie gewohnt.

Merke: nur wer gründlich, gewissenhaft alles Notwendige durchführt. Der wird optimale Ergebnisse erzielen.

Der Unterschied? Ja, bei der Wundspüllösung gibt es eine Einwirkungszeit zu beachten und Reifen Pflege: habe ich den Luftdruck wieder korrekt: Kappe drauf und weiter kann es gehen/fahren 🙂 .

Was es noch zu sagen/schreiben gebe........

%d Bloggern gefällt das: