Adresse

Dorfstraße 1, 31622 Heemsen 

Öffnungszeiten

8:00 – 12:00 (Mo-Fr) 

E-Mail

info@dasmobilewundzentrum.de

Man benötigt Dunkelheit…

Nun, wie eine Wunde sieht das nicht mehr aus. Optimale Voraussetzung, Dunkelheit und das Fluoreszierende sichere violette Licht lassen so ein „Kunstwerk“ entstehen. Das Ergebnis: wenn jemand zentral in der Wunde einen Abstrich genommen hätte, er hätte einen Negativen Bescheid vom Labor erhalten. Kein Nachweis…. Anders bei Probeentnahme, wenn mehr zum Wundrand: bei 2 bis… Man benötigt Dunkelheit… weiterlesen

MOLECULIGHT i:X Bildgebungsgerät

Erst Bericht über den Einsatz des MOLECULIGHT i:X Bildgebungsgerät

Tesla im Winter, Erfahrungsbericht

Die Reichweite meines Tesla war im Winter absolut ausreichend. Vergleich der benötigten Zeit Bezüglich Betanken des Rexton zur benötigten Ladezeit des Tesla.

Energie ist wichtig. Ob nun bei der Wundheilung oder dem vorwärts kommen mittels Tesla.

Schauen wir uns erst mal den Mensch an. Für die Wundheilung unerlässlich sind: Proteine (Eiweiße). Sie sind die Grundbausteine im menschlichen Körper. Da der menschliche Organismus ist nicht in der Lage Eiweiße selbst herzustellen. Müssen also schlichtweg gegessen werden.Die Proteine werden für die Funktionsfähigkeit des gesamten Körpers benötigt. Sie führen sehr vielfältige Aufgaben aus, die… Energie ist wichtig. Ob nun bei der Wundheilung oder dem vorwärts kommen mittels Tesla. weiterlesen

Was hat die Heilung einer chronischen Wunde und das Fahren eines Tesla’s gemeinsam?

Nun, beide müssen sehr gut gepflegt werden. Dazu gehört natürlich die Reinigung. Verbandwechsel ohne Reinigung? Gibt es doch gar nicht! Leider viel zu oft. Gründe sind zum einem: großer Zeitdruck des ausführenden (schlechte Bezahlung / auch wenn die Politik es uns gerade jetzt wieder anders erzählt: sie hätten es in der Hand zu ändern und… Was hat die Heilung einer chronischen Wunde und das Fahren eines Tesla’s gemeinsam? weiterlesen

Die erste Woche mit meinem neuen „Mitarbeiter“, dem Tesla (Bella macchina nera).

Erste Fahr Eindrücke mit dem Tesla S 75, sowie erlebtes. Nicht alles ist gold was glänzt.

Neuen „Mitarbeiter“ eingestellt

Mit dem E-Auto nun die Patienten anfahren

Heute im Kalender….

Immer wieder ist es ein Problem. Fixationen an der Ferse. Wird der Kompressionsverband meist zu „locker“ angelegt, weil das könnte ja „weh“ tun. So wird der Fersen Verband richtig stramm angelegt.

Kalender – Veranstaltungen – Event auf meiner Homepage

Jeder Arbeitstag ist doch als ein Event zu betrachten….Auch kann man nicht einfach Wundversorgung, die Problematik mit den Krankenkassen bezüglich Verträge und Genehmigungen, die Zusammenarbeit mit den benötigten Professionen so einfach aufgliedern. Es passiert alles zusammen, an einem Arbeitstag.

WIR können das GEMEINSAM erreichen! BERICHT ÜBER DIE NOTWENDIGE ZUSAMMENARBEIT

Im November 2015 wurde ich zu einer jährigen Frau gerufen. Ihr Geschichte: Sie hatte eine Fistel, Plantar am linken Fuß vor 4 Jahren gehabt. Diese wurde chirurgisch versorgt. Kurz vor der vollständigen Abheilung wollte sie an das Mittelmeer und fragte den behandelnden Arzt ob Sie denn in’s Wasser gehen könnte. Antwort: klar, ist doch Salzwasser… WIR können das GEMEINSAM erreichen! BERICHT ÜBER DIE NOTWENDIGE ZUSAMMENARBEIT weiterlesen

Beginn einer Wundbehandlung

Sie möchten durch uns beraten werden und wohnen in der Stadt/Region Hannover oder den Landkreisen Nienburg, Verden, Diepholz? Dann ist es eigentlich kein Problem! Als erstes müssen Sie mit Ihrem behandelnden Arzt sprechen. Auf uns aufmerksam geworden sind Sie ja, weil aktuell Ihre Wundheilung nicht den Verlauf zeigt, den Sie sich wünschen. Dies sollten Sie… Beginn einer Wundbehandlung weiterlesen

Die Praxis stellt sich vor

Ab Mitte des Jahres 2016 wird das mobile Wundzentrum auch „heimisch“! Nicht das wir nicht mehr zu Ihnen kommen. Das geschieht weiterhin! Aber unser Angebot wird erweitert. 2 modern ausgestatte Behandlungsräume bieten Möglichkeiten, die wir bei Ihnen nicht vorfinden können. Zum Beispiel in der Durchführung von Untersuchungen wie die Dopplersonographie (wir ermitteln den Wert, der… Die Praxis stellt sich vor weiterlesen

Ursache im Griff = Wundheilung kein Problem Beispiel: Wundheilungsstörung bei Genu Varum

Im Frühjahr 2014 meldete sich ein junge Frau bei meinen Sekretärinnen. Ihr Mann hätte eine Wunde seit über einem Jahr unterhalb des linken Knie. Hausarzt, Krankenhaus der Stadt und eine Uniklinik hätten sich bereits daran „versucht“. Nun führe Sie täglich einen Verbandwechsel durch und es würde sich nicht bessern. Die Hausarztpraxis hätte grünes Lich gegeben und ich sollte mir das einmal anschauen.

Mit LASER Wunden heilen?

Seit gut einem Monat bin ich nun im Besitz des Lasergerätes „DYOS“, einem DIODENLASER. Natürlich ist man skeptisch. Immerhin kostet das Gerät ein „Sümmchen“ und die Krankenkassen bezahlen zwar mittlerweile (sehr selten) den Wundexperten, aber eine Laserbehandlung nicht. Also eine sogenannte „Igelleistung“, vom Patienten selbst zu tragen. Werden Sie? So werde ich gefragt. Natürlich wird… Mit LASER Wunden heilen? weiterlesen

So bitte nicht. Solch „arbeiten“ macht mich wütend!

benötigt der Patient weitere Ulcera?

Gibt man in Google das Wort „Kompressionsverband“ ein.

Dekubitus am Gesäß mit Unterminierung

Bei immobilen Patienten besteht die Gefahr eines Druckgeschwürs zu bekommen sehr schnell.  Wie bereits aus dem Namen ersichtlich, Druck ist die Ursache! Entsteht er bei Menschen, die wo auch immer, gepflegt werden müssen aufgrund eigener fehlender Mobilisationsmöglichkeit, ist von einem Pflegefehler aus zu gehen. Die Schädigung des Gewebes entsteht in der Tiefe und nicht auf… Dekubitus am Gesäß mit Unterminierung weiterlesen

Umsetzung der Therapie (Diabetischer Fuß)

Ich hatte berichtet, was passiert, wenn man nicht konsequent ist. Der Patient stellt sich nun wie geplant nach einer Woche vor. Wenn ich bei Abnahme des Verbandes so etwas sehe, weiß ich, der Patient hat nicht konsequent genug seinen Fuß entlastet. Ich versuche mit dem Beispiel des Wildwechsel/ der Fährte dem Patienten klar zu machen:… Umsetzung der Therapie (Diabetischer Fuß) weiterlesen

Hinterfragen, Anschauen lohnt sich (Diabetischer Fuß)

„Herr Schuster, Sie müssen mal schauen ob ich am Linken Fuß eine Wunde habe. Ich selbst sehe keine, aber ich habe starke Schmerzen am Fußballen.“ So begrüßte er mich und setzte sich auf den Podologenstuhl (viel besser als eine Liege) in der Arztpraxis. Während ich nun den Fuß nach Defekten absuchte erzählte er mir, dass… Hinterfragen, Anschauen lohnt sich (Diabetischer Fuß) weiterlesen

Wenn die Einsicht in die Notwendigkeit fehlt (Bericht Diabetischer Fuß)

Im letzten Jahr berichtete ich über einen Patienten, der durch fehlendes Gefühl in den Füßen (Polyneuropathie) ein Druckgeschwür unterhalb des Fußes ausgebildet hatte. (Siehe Bericht: „Wenn der Schuh nicht mehr drückt)

Teil 13: Geduld, Exsudatmanagement, Hydrofiber (Ulcus cruris venosum)

4. Tag, gutes Exsudatmanagement

Die „Zielgerade“ bezüglich „linker Unterschenkel“ währt nun bereits 4 Wochen. Ich glaube nicht, es mit irgendetwas beschleunigen zu können. Die Reinigung findet mit Prontosan/sterilen Kompressen statt. Auch setze ich Debrisoft ein (1x die Woche). Keratosen trage ich mittels Skalpell/Pinzette bei jedem Verbandwechsel unblutig ab. Sie sind weniger geworden, treten aber weiterhin auf. Entfernt man sie… Teil 13: Geduld, Exsudatmanagement, Hydrofiber (Ulcus cruris venosum) weiterlesen